ABWASSERRECYCLING

Die BusseMF-Technologie sichert zuverlässig die Reinigung und Hygienisierung von häuslichem Abwasser durch einen stabilen biologischen Prozess und eine Mikrofiltrations-Barriere. Damit besteht die Möglichkeit, aus Abwasser Nutz- oder Brauchwasser zu gewinnen.

Die Betriebskosten für die Aufbereitung von Abwasser zu Brauchwasser betragen nur einen Bruchteil der Kosten für Trinkwasser- und Abwassergebühren. Damit stellen Reclyclinglösungen eine ökologische Alternative zurTrinkwassernutzung für die Toilettenspülung, Gartenbewässerung und mit Zusatzmodulen auch für Waschmaschinen, Schwimmbadergänzungswasser etc. dar.

Bei Anlagen ab ca. 20 EW bietet sich auch die energetische Nutzung der Restwärme des Abwassers an.

Abwasserrecycling in öffentlichen Einrichtungen

Für Hotels, Campingplätze u. a. ist das Abwasserrecycling eine der Einsatzmöglichkeiten der BusseMF-Technologie. Aus dem anfallenden Abwasser der Gäste kann Brauchwasser gewonnen werden, das beispielsweise zur Toiletten-Spülung genutzt wird.

Abwasserrecycling im Wohnhaus

Die Möglichkeit, anfallendes Abwasser zu recyceln und daraus Brauchwasser zu gewinnen, besteht auch in Wohnkomplexen. Damit können WC-Spülungen und Waschmaschinen versorgt werden. Das gereinigte Wasser darf auch als Gießwasser genutzt werden. Die Abwärme des Abwassers kann zur Warmwasserbereitung dienen.

Grauwasserrecycling bei Großveranstaltungen

Wasserrecycling spielt zunehmend auch bei Events, Festen, Festivals und großen Open-Air-Veranstaltungen eine große Rolle. Hier werden technische Lösungen nur kurzzeitig auf Mietbasis vom Veranstalter benötigt. Selbstverständlich bieten wir auch hier bedarfsgerechte Containerlösungen mit technischer Betreuung für den Veranstaltungszeitraum an.

Beispielrechnung für Abwasserrecycling

Mehrfamilienhaus 5 x 4 EW = 20 EW

Trinkwassergebühr + Abwassergebühr (incl. MwSt.) 5,70 EUR/m³

Brauchwasseraufbreitung für WC + Waschmaschine 1,2 m³/d x 365 d = 438 m³

Betriebskosten ca. 500,- EUR

Einsparung der Gebühren (Trinkwasser + Abwasser) 438 m³ x 5,70 EUR/m³ = 2500,- EUR

Energieeinsparpotential (optional) ca. 3500 kWh/a