Menü

ET 440 mit Spiegelbild Copyright Deutsche Bahn AG
ET 440 mit Spiegelbild (C) DB AG

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Internetseiten ist

BUSSE IS GmbH
Dipl.-Journ. Anja Busse
Zaucheweg 6
D-04316 Leipzig
Telefon: 0341 - 65984 - 25
Telefax:  0341 - 65984 - 26

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser Internetseiten wurden sorgfältig geprüft, nach bestem Wissen erstellt und dienen lediglich der allgemeinen Information. Dennoch kann die Genauigkeit der Informationen nicht garantiert werden und keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Echtheit der auf den Internetseiten enthaltenen Informationen übernommen werden.
 

 

Schwimmende Hightec-Abwasseraufbereitung aus Leipzig

Die Kleinkläranlage mit Membranfiltration BUSSE-MF repräsentiert den derzeit modernsten Stand im Bereich der biologischen Abwasseraufbereitung. Das System wurde mit Unterstützung des Umweltbundesamtes und der Bundesstiftung Umwelt entwickelt. Die BUSSE-MF arbeitet auf Basis einer Dickschlammbiologie mit Membrantechnik und ist als Standardausführung lieferbar für 4 bis 50 EW. Dank der modularen Bauweisen können Anlagengrößen von bis zu 200 EW realisiert werden.

Der Anwendungsbereich umfasst Lösungen für schwimmende Häuser, Mietyachten/Flussschiffe, Theater- oder Museumsschiffe. Zur präzisen Adaption der Anlagen auf den individuellen Einzelfall werden unterschiedliche Behältergrößen und Behältersysteme ausgewählt oder individuell gefertigt. Vorhandener Aufstellraum wird optimal genutzt. Die Anlagen werden immer so installiert, dass sie unabhängig von Jahreszeit und Witterungsbedingungen für Service und Wartung zugänglich sind und damit eine ständige Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit gewährleistet ist. Das Anlagenfiltrat der BUSSE-MF kann für die Toilettenspülung und die Deckreinigung verwendet werden. Alternativ darf es direkt in das umliegende Gewässer abgeleitet werden.

Die Pluspunkte im Überblick

  • Reinigung des gesamten Abwassers an Bord (WC, Dusche, Pantry)
  • Wegfall der aufwändigen Abwasserentsorgung an Pumpstationen
  • Höchste Reinigungsleistung sichert keimfreies und zur Wiederverwendung zugelassenes Brauchwasser
  • Flexibel einbaubar in Schwimmkörper, Unterdeck, Maschinenraum oder Technikraum
  • Geringer Platzbedarf
  • Keine Lärm- oder Geruchsbelästigung
  • Geringe Betriebskosten durch intelligente Steuerungstechnik
  • Regelmäßige Klärschlammentsorgung ist verfahrensbedingt nicht erforderlich
  • Investitionssicherheit für die Zukunft durch deutliche Unterschreitung der gesetzlich geforderten Grenzwerte

Referenzen

Schwimmende Häuser
Hausboot Boltenhagen
Hausboot Hamburg
Hausboot Laboe
Fähre Bremen-Stedingen
Hausboot Kröslin
Mietyacht Rechlin
Museumsschiff Bremerhaven
Theaterschiff Lübeck
Bootshaus der Universität zu Köln
   

Verlinkungen

http://www.krake-boote.de
http://www.muethos-hausboote.de
http://www.luebeckyacht.de
http://www.ostseestaal.de
http://www.floatinghouse.de
http://boatandfloat.de/index.html