Archiv

 

 

Neuigkeiten 2003

CIEPEC – 8th China International Environmental Protection Exhibition and Conference in Peking – Dezember 2003

Im Rahmen der Wanderausstellung “Nachhaltige und rationelle Nutzung von Wasser und Energie“ präsentierte das Umweltbundesamt die „Gläserne Messeanlage“ BUSSE-MF im Dezember 2003 auf der internationalen Fachmesse CIEPEC in Peking. Zahlreiche Entscheidungsträger aus administrativen Bereichen, der Wirtschaft und der Wissenschaft zeigten großes Interesse für die innovativen Umwelttechnologien aus Deutschland. Die CIEPEC ist die führende und größte Umweltmesse in China. Themenschwerpunkte der CIEPEC 2003 waren u. a. Umwelttechnologien, regenerierbare und neue Energien sowie umweltfreundliche Haustechnik.

„Kostenentlastung durch kluge Lösungen“ – Präsentation von Kleinklärtechnik in Neu Zauche am 11.10.2003

Zahlreiche Besucher aus der gesamten Region Brandenburg nutzten das umfangreiche Informationsangebot rund um den Bau und den Betrieb von Kleinkläranlagen, dass Ihnen am 11. Oktober 2003 in Neu Zauche unter der Überschrift „Kostenentlastung durch kluge Lösungen“ zur Verfügung stand. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur dezentralen Abwasserentsorgung der SPD-Landtagsfraktion Brandenburg hatten die Besucher Gelegenheit, sich in Vorträgen ausführlich über das Thema zu informieren. Eine Ausstellung, in der zahlreiche Kleinkläranlagenhersteller, darunter die Firma BUSSE IS GmbH, ihre Lösungsansätze und Produktreihen präsentierten, rundete die Veranstaltung ab.

„10. ENTSORGA“-Messe in Köln 23.-27.09.2003

Das Umweltbundesamt präsentierte die vom UBA geförderte „Gläserne Messeanlage“ BUSSE-MF auf ihrem Messestand auf der ENTSORGA vom 23. bis 27. September 2003 in Köln. Die dokumentierten Vorteile des Einsatzes der Membrantechnologie in der dezentralen Klärtechnik fanden großes Interesse bei den internationalen Fachbesuchern der Messe und bei den Vertretern der deutschen Wasserbehörden. Alle drei Jahre veranstaltet die ENTSORGA gGmbH in Kooperation mit der KölnMesse auf dem Kölner Messegelände diese Ausstellung, die zu den bedeutendsten und größten internationalen Leitmessen der Recycling- und Entsorgungsbranche zählt.

Aktionstag „Die (Ab)Wasserpolitische Wende ist überfällig!“ – 12.07.2003 in Damsdorf

Großes Interesse für die BUSSE-MF beim Aktionstag „Die (Ab)Wasserpolitische Wende ist überfällig!“, am 12.07.2003 in Damsdorf. Neben einem ganztägigen Vortrags- und Diskussionsprogramm zum Thema sozial- und umweltverträgliche Abwasserpolitik konnten sich die Besucher in einer begleitenden Ausstellung über die Möglichkeiten der dezentralen Abwasserreinigung informieren. Die Vorteile und Funktionsweisen der vorgestellten Produkte wurden von einem Drehteam dokumentiert und sollen in Kürze auf einer DVD erscheinen, welche sich umfassend mit den Veranstaltungsthema auseinandersetzt.

„Tag der Kleinkläranlage“ des Landkreises Mecklenburg-Strelitz auf dem Gelände der Kläranlage Woldegk am 28.06.2003

Die Möglichkeiten der dezentralen Abwasseraufbereitung mittels Kleinklärtechnik war Thema des „Tages der Kleinkläranlage“, zum dem der Landkreises Mecklenburg-Strelitz auf dem Gelände der Kläranlage Woldegk am 28.06.2003 eingeladen hatte. Die führenden deutschen Kleinkläranlagenhersteller, darunter die Firma Busse IS GmbH, präsentieren einem interessierten Publikum ihre Lösungsansätze und Produktreihen.

„Kostenentlastung durch kluge Lösungen“ – Fortsetzung der Veranstaltungsreihe zur Kleinklärtechnik des Landtages Brandenburg in Wildenbruch am 21.06.2003

Im Rahmen des Veranstaltungs- und Ausstellungsprogramms der Informationsreihe „Technische Möglichkeiten der Abwasserreinigung mit Hilfe von Kleinkläranlagen“ des Landtages Brandenburg konnten sich betroffene Bürger und Behördenvertreter am 21. Juni 2003 in Wildenbruch auch über die Vorteile und Funktionsweise der BUSSE-MF mit Mikrofiltration informieren. Ergänzend zu den vorgestellten praktischen Lösungen rundeten Fachvorträge und Diskussionsrunden zum Thema „Kostenentlastung durch kluge Lösungen“ den erfolgreichen Aktionstag ab.

„Tage der offenen Tür“ auf dem Gelände der Dach-Maler Baustoffe e.G. in Wiesa, 09.–10.05.2003

Mit einer umfangreichen Produktpräsentation rund ums Thema Bauen luden zahlreiche Unternehmen, darunter auch die Firma Busse IS GmbH, vom 9. bis 10. Mai 2003 zu den „Tagen der offenen Tür“ auf das Gelände der Dach-Maler-Baustoffe e. G. in Wiesa. Als besonderen Vorteil der BUSSE-MF-Anlage erachteten die Bauherren der Region die Aufstellmöglichkeit im Keller und damit den Wegfall von Erdarbeiten, die sich im felsigen Untergrund des gesamten Erzgebirgsgebietes sehr schwierig gestalten.

„Tag der regenerativen Energien“ im Umweltschutzzentrum Blumberger Mühle bei Angermünde am 26.04.2003

Begeisterung unter den Besuchern des Umweltzentrums Blumberger Mühle der für die kompakte, Platz sparende Aufstellungsmöglichkeit der BusseMF-Anlage und die hohe Reinigungsleistung, welche auch die Ableitung in sensiblen Wasserschutzgebieten ermöglicht. Das Umweltzentrum bei Angermünde hatte am 26.04.2003 zur Umweltmesse anlässlich des "Tages der regenerativen Energien" in Brandenburg eingeladen. Zum Aktionstag präsentierten sich mehr als 20 Aussteller, darunter Fachfirmen und Vereine, einem interessierten Publikum mit ihren Projekten und Produkten rund um das Thema erneuerbare Energien und ökologisches Bauen.

Auftaktveranstaltung der Reihe „Technische Möglichkeiten der Abwasserreinigung mit Hilfe von Kleinkläranlagen“ des Landtages Brandenburg in Lindenberg Prignitz, 24.03.2003

Zur Auftaktveranstaltung der Reihe „Technische Möglichkeiten der Abwasserreinigung mit Hilfe von Kleinkläranlagen“ des Landtages Brandenburg lud die SPD-Landtagsfraktion am 24. Mai 2003 nach Lindenberg in der Prignitz ein. Die BUSSE-MF-Anlage wurde in diesem Rahmen als eine der innovativsten praktischen Lösungsmöglichkeiten für die dezentrale Abwasserreinigung interessierten Bürgern und Entscheidungsträger vorgestellt.

TerraTec – Internationale Fachmesse für Umwelttechnik und Umweltdienstleistungen in Leipzig, 11.–14.03.2003

Der Gemeinschaftsstand der Firmen Busse Innovative Systeme GmbH und des Partnerunternehmens Roth Indutries Bischoffswerda war die erste Station des Messerundgangs des Sächsischen Staatsministers für Umwelt und Landwirtschaft Steffen Flath auf der TerraTec Leipzig 2003. Der Staatsminister beglückwünschte die beiden sächsischen Unternehmen zu ihrem innovativen, ressourcenschonenden Produkt und ermutigte sie, auch weiterhin beim erfolgreichen praktischen Umsetzen von neuen Entwicklungen im Bereich der Umwelttechnologie mit positivem Beispiel voranzugehen.

Environment & Energy Exhibition and Conference Abu Dhabi 02.-06.02.2003

Grosse Resonanz und Anerkennung für die vom UBA geförderte „Gläserne Messeanlage“ BUSSE-MF, die auf der Environment & Energy Exhibition and Conference vom 2. bis 6. Februar 2003 in Abu Dhabi präsentiert wurde. Zahlreiche Unternehmen und Behördenvertreter aus den Vereinigten Emiraten sehen in der kompakten, innovativen Mikrofiltrationsanlage BUSSE-MF, welche die Wiederverwendung von Abwasser erlaubt, nicht nur die Lösung des Abwasserproblems in dezentralen Gebieten, sondern auch die Möglichkeit, die immer knapper werdenden Grundwasserressourcen in den arabischen Staaten zu schonen.